Herzlich Willkommen...

…auf meiner Internetseite, komm herein und schau dich um.

Solltest du Fragen haben, zögere nicht und sprich mich an.

Meine Kapazitäten zur Betreuung findest du auf meiner Anmeldeseite

Über mich

Bevor ich mich entschlossen habe, den wunderbaren Beruf der Hebamme zu erlernen, habe ich Ernährungswissenschaften im schönen Kiel studiert und meinen Abschluss als Ökotrophologin B.Sc. erworben.

Die Entscheidung, die Hebammenausbildung anzuhängen, fiel nicht schwer, denn hier finde ich meine Berufung.

Seit über 10 Jahren nun arbeite ich als niedergelassene Hebamme in eigener Praxis. Ich verstehe mich als Primärversorgerin und begleite Frauen und ihre Familien individuell und ganzheitlich durch die spannende Zeit der Familienwerdung.

Mit meiner Betreuung möchte ich eigene Ressourcen aufzeigen und Kompetenzen stärken, denn der Fachmann für Dich und Deinen Körper bist und bleibst Du.

Sein einiger Zeit biete ich beim Bildungsinstitut Fachbereich Gesundheitswesen Fortbildungen für Hebamenkolleginnen zu verschiedenen Themen an, u.a. Sexualität nach der Geburt, Ernährungsberatung und Laborwerte in der Hebammenpraxis.

Du kannst dir hier einen Eindruck von meiner Arbeitsweise und meinem Betreuungsangebot machen. Sollten Fragen offen bleiben, darfst du dich gerne bei mir melden.

Hebammerei

Wieso, weshalb, warum die Betreuung durch eine Hebamme?

In meinen Augen ganz einfach: Schwanger sein, Kinder bekommen, Eltern und Familie werden – all das ist ganz alltäglich und dennoch für jeden Einzelnen so einzigartig.

Es kann in dieser Zeit keine pauschalen Ratschläge und Breitbandtherapien geben. Die Begleitung während der Schwangerschaft und im Wochenbett sollte so individuell sein, wie das kleine Menschlein, das gerade heranwächst.

Aus diesem Grund, betreue ich Dich und deine Familie gerne von Anfang an und rundherum – und zwar bis ihr meine Begleitung nicht mehr braucht.

Das heißt: Schon ab dem Moment, ab dem Du denkst, Du könntest schwanger sein, steht Dir Hebammenhilfe zu.

Meine Leistungen während der Schwangerschaft

Schwangerenvorsorge

Für viele Schwangere finden die Vorsorge-Untersuchungen standardmäßig beim Gynäkologen statt.

Was viele nicht wissen: Genau hierfür sind wir Hebammen da! Für eine individuelle Begleitung der Schwangerschaft von Anfang an.

Das einzige, was ich Dir und Deinem Babybauch nicht bieten kann, ist ein Ultraschallgerät. Dafür bringe ich mit: Meine Hände und Zeit für Dich und Deine Themen.

Auch eine Vorsorge im Wechsel zwischen Deinem Gynäkologen und mir ist vorstellbar.


Hilfe bei Beschwerden

Übelkeit oder Sodbrennen? Symphysen-Beschwerden oder Rückenschmerzen? Hoher Blutdruck oder dicke Füße? Ängste vor der Geburt?

Viele Schwangere leiden unter „Zipperlein“, die die Schwangerschaft nicht gerade versüßen. Auch hier kann ich Dir zur Seite stehen.

Neben den originären Hebammenleistungen arbeite ich beispielsweise mit Kinesio-Taping und craniosakralen Techniken. Die Narbenentstörung zählt ebenfalls zu meinem Repertoire.


Stillvorbereitung

Entgegen der weiterverbreiteten Meinung, gehören Schmerzen beim Stillen nicht dazu. Wie seltsam wäre es von der Natur, uns solche Stolpersteine in den Weg zu legen? Das gute Stillen beginnt in der Schwangerschaft – mit guter und individueller Beratung.

Bei Bedarf kannst du dir direkt hier einen Sprechstundentermin buchen oder mir eine Email senden.


Geburtsvorbereitung

Eine gute Vorbereitung macht sehr viel aus, wenn es um das Geburtserlebnis geht.

Deshalb sind Geburtsvorbereitungskurse eines meiner Steckenpferde.

Wir reden über Schwangerschaft, Vorbereitung auf die Geburt, den Geburtsbeginn, die verschiedenen Geburtsphasen, Pathologien, Schmerzbekämpfung, Wochenbett, Stillen und Leben mit dem Neugeborenen – und natürlich noch über Vieles mehr.

Hier kannst Du Dich für Geburtsvorbereitungskurse anmelden.

...und nach der Geburt

Wochenbett

Wie schon Hermann Hesse wusste, wohnt jedem Anfang ein Zauber inne.
Und somit ist das Wochenbett diese erste, zauberhafte Zeit als neue Familie, in der alle Zeichen auf Ruhe, Ankommen und Kennen lernen stehen.

Ich besuche Dich und deine Familie zuhause und betreue euch bis zu 12 Wochen.


Rückbildung

Bei der Rückbildung geht es nicht nur um die Stärkung des Beckenbodens, sondern um die Stärkung des gesamten Muskelkorsetts. Für einen gesunden Beckenboden ist es sogar ausgesprochen wichtig, Rücken und Bauch und viele andere Muskelgruppen mitzutrainieren.

Ich biete derzeit keine Rückbildungskurse an, wende dich hierfür bitte an die Hebammenzentrale.


Still- und Beikostberatung

Auch außerhalb des Wochenbettes stehe ich zur Verfügung, falls es Fragen rund ums Stillen gibt. Deine Krankenkasse übernimmt die Kosten für meine Beratung sogar bis zum Ende der Stillzeit – egal, wie alt dein Kind dann sein mag.

Parallel zum Stillen und in der Zeit danach biete ich Beikostberatung an.

Wünschst du einen Termin, kannst du ihn direkt buchen oder schreib mir eine Email.


Diagnostik Zungenband

Das Thema der Oralen Restriktionen ist derzeit wortwörtlich in aller Munde. Leider gehört die Diagnostik rundum Zungenband und Co weder in die Grundausbildung von Hebammen, Kinderärzten noch von den Zahnärzten. Es kann also schwierig sein, eine fundierte Auskunft zu bekommen.

Die gute Nachricht: Es gibt heutzutage viele gute Fortbildungen zu dem Thema und ich habe viele davon besucht.

Bist du nicht zufrieden mit der Stillsituation? Lässt sich der Grund nicht finden? Auch ein mit Flasche ernährtes Baby kann es betreffen.

Schnalzen, eingezogene Wangen, Schmerzen der Mutter, Speihkinder, Luft im Bauch, Saugbläschen an den Lippen, erhöhter Speichelfluss… die Symptome sind vielfältig.

Ich kann dir anbieten, dass du dich und dein Kind in der Sprechstunde vorstellst und wir uns die Situation mit Ruhe und Sachverstand anschauen.

 


Beratung zu Regulation und Babyschlaf

Ist dies ein leidiges Thema für euch? Vielleicht können wir gemeinsam Strategien entwickeln. Oft lassen sich diese Themen von Stillen/ Füttern/ Beikost gar nicht völlig trennen. Melde dich gerne bei mir!


Betreuung bei Fehl- und Totgeburt

Endet deine Schwangerschaft glücklos und zu früh? Auch und gerade jetzt solltest du dich von einer Hebamme betreuen lassen. Dir steht auch bei einer „kleinen Geburt“ der volle Umfang der Hebammenleistungen zu. Ich begleite dich auf deinem persönlichen Weg durch diese Zeit.

Ernährung

Nicht nur als Hebamme, sondern auch als studierte Ernährungswissenschaftlerin bin ich qualifiziert, Dich in Deiner Schwangerschaft und drumherum zu Deiner Ernährung zu beraten.

Typische Schwangerschaftsthemen sind Bluthochdruck, Sodbrennen, zu viel oder zu wenig Gewichtszunahme oder Wassereinlagerungen.
Aber auch außerhalb dieses Spektrums berate ich Dich gerne.

Natürlich berate ich auch hinsichtlich der Ernährung von Babys und Kindern.

Die Kosten für meine Ernährungsberatung rund um Schwangerschaft und Baby werden von Deiner Krankenkasse übernommen.

Hast du Fragen dazu oder wünschst eine Beratung, melde Dich einfach bei mir.

Strukturierende Körperarbeit und Craniosakrale Therapie

Schmerzen und Blockaden rühren oft von einer Fehl-Organisation des Körpers her.

Ich arbeite mit verschiedenen manuellen Techniken, die den Körper in sein natürliches Gleichgewicht zurückführen und ihn an seine gesunde Ordnung erinnern. Ziel ist es, eine Entspannung des Gewebes herbeizuführen.

Dabei gibt es keine ruckartigen oder schmerzhaften Berührungen.

Vorrangig arbeite ich mit der Craniosakraltherapie. Ein Teilbereich meiner Arbeit ist aber auch die Frauenheilarbeit Womens Care, auf die ich als Hebamme spezialisiert bin.

Besonders geeignet ist sie zur Vorbereitung auf die Geburt, beispielsweise auch bei Beckenendlage des Kindes, und zur sanften Behandlung seelischer und körperlicher Geburtsverletzungen.

Auch Schwangerschaftsbeschwerden wie Symphysenlockerung, Schmerzen im Rücken, Kopfschmerzen etc lassen sich erfolgversprechend behandeln.

Die Kosten für die Behandlung werden im Rahmen der Schwangerschaft von Deiner Krankenkasse übernommen.

Kurse

Alle derzeit von mir angebotenen Kurse und die Anmeldung dazu findest du hier.

Kontakt

Möchtest du mit mir in Kontakt treten, verwende am besten das Anmeldeformular. Dort kannst du dein Anliegen auswählen und mir wichtige Infos zur Verfügung stellen.

Ein anderer Weg ist die direkte Kontaktaufnahme per E-Mail:  hallo@hebamme-hossfeld.de.

Auch bei Instagram bin ich zu finden: @HebammeHossfeld

Eine klassische Telefonsprechstunde biete ich nicht an, da ich mich in laufenden Terminen befinde. Meine Nummer ist die 0176 – 20 10 37 31, ggf. gerne eine Nachricht schreiben.

In Notfällen rufe bitte den ärztlichen Notdienst der Stadt Oldenburg an: Tel. 0441 – 75 053 oder wende Dich direkt an das nächste Krankenhaus. Für lebensbedrohliche Notfälle wähle immer die 112.

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.